Muttersprachler als Assistenten in der Sozialpädagogischen Familienhilfe

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Familien mit Fluchterfahrungen. Die Eltern befinden sich in  Notlagen und benötigen umfangreiche Unterstützung für sich und ihre Kinder. Dabei verhindern sprachliche Barrieren eine gute Kontaktgestaltung. Auf der Grundlage einer Sozialpädagogischen Familienhilfe, haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass eine pädagogische Fachkraft  mit einem Muttersprachler in Assistenz  mit den Familien arbeitet.

Die Assistenten verfügen über gute Deutschkenntnisse, über eigene Fluchterfahrungen sowie über den selben kulturellen Hintergrund, aber gleichzeitig über Kenntnisse der behördlichen Strukturen in Deutschland.  Alle Assistenten werden im Träger regelmäßig fortgebildet, erhalten Beratung und Weiterbildungen zum Thema Kinderschutz. Sie übersetzt nicht nur, sondern bringen auch das kulturelle Wissen ein und übernehmen eigenständig Besuchs- und Begleitdienste. (z.B. Behörden, Ärzte etc.).

Die Sozialpädagogische Fachkraft ist für den Beratungsprozess verantwortlich und übernimmt Netzwerkaufgaben. Die Aufgabenfelder werden dem Bedarf angepasst und sind somit in jeder Familie sehr individuell und variabel. In der Regel umfassen sie:

° Unterstützung in der Befähigung, ein eigenständiges Leben in Deutschland zu führen
° Begleitung von Arztbesuchen und Behördengängen
° Herstellen von sozialen Kontakten im Umfeld
° Unterstützung bei der Inanspruchnahme sonstiger Hilfs- und Beratungsangebote
° „kulturelle Übersetzung“ der möglicherweise unterschiedlichen Werte und Rechtsnormen und Motivierung zur Auseinandersetzung sowie Akzeptanz

Ziel dieser Hilfe ist, erzieherische, soziale, gesundheitliche und wirtschaftliche Probleme soweit zu lösen oder zu minimieren, dass die Familie eine sichere Basis hat, von der aus sie die nächsten eigenständigen Schritte ohne professionelle Begleitung gehen kann.

Das Angebot basiert auf § 27 i.V. mit § 31 SGB VIII

Leuchtturm Mitte e.V.
Kastanienallee 46
10119 Berlin
Telefon: 030 / 84 85 60-220
Telefax: 030 / 84 85 60-225
Ansprechpartnerin: Angela Hatzinger
hatzinger(at)leuchtturm-mitte.de