AMBULANTE HILFEN

In den Ambulanten Hilfen leisten wir überwiegend aufsuchende Arbeit. Das heißt, wir gehen zu den Familien nach Hause, um sie vor Ort zu unterstützen. Wir arbeiten mit den Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen oder auch mit der ganzen Familie. Die Termine werden auch in den Räumlichkeiten des Trägers wahrgenommen – je nachdem, was gerade Inhalt der Arbeit sein soll.

In der Familienhilfe steht die Familie im Mittelpunkt – und mit ihr alle einzelnen Familienmitglieder. Wir wollen die Familie stärken, indem wir z. B. den Eltern bei der Alltagsbewältigung Impulse geben und ihre erzieherische Kompetenz stärken. Wir begleiten die Kinder entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes, fördern sie durch altersadäquate Spiel- und Lernangebote und vermitteln zwischen Institutionen wie Schule, Amt und medizinischen sowie therapeutischen Einrichtungen.

Wie können wir das alles leisten? In allen Hilfen sind diplomierte Fachkräfte eingebunden (Sozialpädagogen, Psychologen, Pädagogen), die verschiedene Zusatzausbildungen in den Bereichen Familientherapie, Sucht, psychische Krankheiten, sexuelle und körperliche Gewalt, Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapie, Mediation, Früherkennung von Bindungsstörungen etc. absolviert haben.

Eine derart intensive Praxis muss begleitet sein von Theorie und wissenschaftlichen Erkenntnissen – darum legen wir großen Wert auf Supervision und Fortbildung.

Die Angebote basieren auf §§ 27 ff. SGB VIII.

Leuchtturm Mitte e.V.
Zehdenicker Straße 14
10119 Berlin
Telefon: 030 / 84 85 60-220
Telefax: 030 / 84 85 60-225
Ansprechpartnerin: Angela Hatzinger
hatzinger@leuchtturm-mitte.de